Yavuz Bogazci
How to: Installation einer OnPremises Umgebung für die Evaluierung des Microsoft SharePoint 2016 Development & BI-Stacks (mit Microsoft SQL Server 2017)

Part 5 – Installation und Konfiguration der Microsoft SharePoint 2016 User Profile Service und MySites

In diesem Blog-Beitrag werden wir die User Profile Services sowie die MySite einrichten.

Die Serie besteht aus folgenden Teilen:

Part 1 – Installation und Konfiguration Microsoft Azure VM mit Microsoft Windows Server 2012R2

Part 2 – Installation und Konfiguration von Microsoft SQL Server 2017 (Datenbankmodul)

Part 3 – Installation und Konfiguration von Microsoft SharePoint 2016

Part 4 – Installation und Konfiguration Microsoft SharePoint 2016 Managed Metadata Service

Part 5 – Installation und Konfiguration der Microsoft SharePoint 2016 User Profile Service und MySites

Part 6 – Installation und Konfiguration des Microsoft SharePoint 2016 Search Service

Part 7 – Konfiguration der SharePoint-Umgebung für Apps (Add-ins)

Part 8 – Konfigurieren des lokalen IIS für die Verwendung von Low-Trust Add-ins in Verbindung mit SharePoint Online

Part 9 – Konfigurieren der On-Premises Umgebung für Verwendung von Low-Trust Authentifizierung

Part 10 – Low Trust AddIn und Microsoft Azure WebSite als AppWeb

Part 11 – Installation Microsoft SharePoint 2016 Sprachpaket Deutsch

Part 12 – Installation und Konfiguration von Microsoft Power BI Report Server

Part 13 – Installation und Konfiguration von Microsoft Office Online Server for SharePoint 2016 (OOS)

Installation und Konfiguration der Microsoft SharePoint 2016 User Profile Service

Bevor wir den User Profile Service erstellen und konfigurieren, müssen wir einen Service Account für diesen anlegen und für Replicating Directory Changes berechtigen.

Service Account für Replicating Directory Changes berechtigen

Nachdem der User in der AD eingerichtet wurde (in diesem Beispiel TEC-SP-UPS), öffnen wir Active Directory Users and Computers.

Active Directory Users and Computers

Mit einem Rechtsklick auf den Domainnamen öffnet sich das Kontextmenü. Im Menü wählen wir Delegate Control aus.

Active Directory Users and Computers

Klicke auf Next und im Dialog Users or Groups auf Add.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Users or Groups

Im Dialog Select Users, Computers, or Groups wählen wir den Service Account TEC-SP-UPS den wir für den User Profile Service angelegt haben aus und bestätigen mit OK.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Users or Groups > Add

Im Dialog Users or Groups klicken wir auf Next.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Users or Groups

Im Dialog Tasks to Delegate wählen wir den Punkt Create a custom task to delegate aus und klicken auf Next.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Tasks to Delegate

Im nächsten Dialog Active Directory Object Type lassen wir den Punkt This folder, existing objects in this folder, and create of new objects in this folder ausgewählt und klicken auf Next.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Active Directory Object Type

Nun setzen wir die erforderliche Berechtigung Replicating Directory Changes im Dialog Permissions. Dazu unter Show these permissions > General auswählen und in der Permissions Auswahl Replicating Directory Changes auswählen. Danach mit Next bestätigen.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Permissions

Die Konfiguration ist damit abgeschlossen.

Active Directory Users and Groups: Delegate Control > Completing

Einrichtung des User Profile Service

Nachdem die erforderlichen Berechtigungen dem technischen Account zugewiesen wurden, erstellen wir im nächsten Schritt den User Profile Service. Dazu klicken wir in der Zentraladministration auf Central Administration > Application Management > Service Applications > Manage Service Application.

Microsoft SharePoint 2016: Central Administration > Service Applications > Manage Service Applications

Auf der Manage Service Applications Seite oben links im Menü New den Punkt User Profile Service Application auswählen.

Create New User Profile Service Application

Klick auf Register new managed account und legen den Service Account TEC-SP-UPS als Managed Account an.

Register Managed Account

Beim Erstellen der User Profile Service Application geben wir einen Name für den Service an, einen Namen für den Application Pool, den zuvor angelegten Service Account als Security Account für den Application Pool sowie einen Namen für die Profil-Datenbank.

Create New User Profile Service Application

Weiter unten im Formular geben wir einen Namen für die Social Tagging Database an.

Create New User Profile Service Application

Create New User Profile Service Application

Die Einstellungen weiter unten im Formular lasse ich unverändert:

Create New User Profile Service Application

Create New User Profile Service Application

Mit einem Klick auf Create wird die User Profile Service Application erstellt.

Create New User Profile Service Application

Wenn der User Profile Service erfolgreich angelegt wurde, kann man unter Central Administration > Application Management > Service Applications > Manage Service Applications den User Profile Service konfigurieren. Dazu klicken wir auf User Profile Service.

Microsoft SharePoint 2016: Manage User Profile Service

Auf der Seite Manage Profile Service: User Profile Service klicken wir im Abschnitt Sychronization auf Configure Synchronization Connections.

Manage Profile Service: User Profile Service

Unterhalb von Synchronization Connections klicken wir auf Create New Connection.

Synchronization Connections

Die Connection wird wie folgt konfiguriert. Als Typ wähle ich Active Directory Import aus, als Fully Qualified Domain Name den Domainnamen (lab.com), als Authentication Provider Type wähle ich Windows Authentication aus und als Account name den technischen User des Farm-Admins (TEC-SP-ADMIN, der Mitglied ist in der Administrators Gruppe).

Add new synchronization connection

Im Container Abschnitt klicken wir auf Populate Containers und dort auf den Knoten, den wir synchronisieren möchten. Mit einem klick auf OK schließen wir die Konfiguration ab.

Add new synchronization connection

Danach gehen wir zurück auf die Seite Manage Profile Service: User Profile Service und klicken dann auf Configure Synchronization Timer Job.

Manage Profile Service: User Profile Service

Unter Recurring Schedule setze ich den Intervall auf Daily und 1 AM.

Edit Timer Job

 

Nun müssen wir wieder zurück auf die Manage Profile Service: User Profile Service Seite und im Abschnitt Synchronization klicken wir auf den Punkt Start Profile Synchronization.

Start Profile Synchronization

Wir wählen, da es unsere Erste Sychronisierung ist, den Punkt start Full Synchronization und klicken auf OK. Auf der Manage Profile Service: User Profile Service ändert sich der Profile Synchronization Status von Idle zu Sychronizing.

Manage Profile Service: User Profile Service

Einrichtung der MySite

Um die MySite einrichten zu können müssen wir zunächst eine neue WebApplication für diese anlegen. Für die MySite WebApplication legen ich aber vorher einen neuen technischen Account an mit dem Namen TEC-SP-MYSITE. Danach gehen wir in der Zentraladministration zu Central Administration > Application Management > Web Applications > Manage Web Applications.

Web Applications Management

Dort klicken wir auf New. Für die WebApplication legen wir folgende Einstellungen fest:

MySite WebApplication

Ich passe den Content-Datenbank Namen (WSS_MySite_Content) an und wähle den zuvor erstellten Security Account (TEC-SP-MYSITE) für den Application Pool aus.

Create New Web Application

Die Service Application Connections lasse ich unverändert.

Create New Web Application

Nachdem die WebApplication erfolgreich angelegt wurde, klicken wir auf Create Site Collection.

Create New Web Application

Für die neue SiteCollection wähle ich als Title MySite aus und bei Template Enterprise > MySite Host.

Create MySite Site Collection

Nun müssen wir eine neue Managed Pathmy” anlegen. Hierzu gehen wir wieder zu der WebApplication Übersicht unter Central Administration > Application Management > Web Applications > Manage Web Applications. Wir wählen hier die MySite WebApplication aus und anschließend im Ribbon in der Gruppe Manage den Punkt Managed Paths.

Manage Web Applications

Unter Path geben wir my an und bei Type wählen wir Wildcaard inclusion aus.

Managed Paths

Als nächstes konfigurieren wir die Self-Service Site Creation für die MySite WebApplication. Dazu klicken wir unter Central Administration > Application Management > Web Applications > Manage Web Applications und selektieren die MySite WebApplication. Danach klicken wir im Ribbon in der gruppe Security auf den Punkt Self-Service Site Creation und wählen im Abschnitt Site Collection den Punkt On.

Self-Service Site Creation Management

Im Abschnitt Site Collections wählen wir On aus und mit OK bestätigen wir die Einstellungen. Wir müssen noch die MySite im User Profile Service konfigurieren. Unter Central Administration > Application Management > Manage Service Applications klicken wir in der Liste auf den Punkt User Profile Service und dann auf der Manage Profile Service: User Profile Service Application im Abschnitt My Site Settings auf Setup My Sites.

My Site Settings

Hier geben wir die My Site Host ein und die Personal Site Location.

Mit dem Aufruf der MySite WebApplication Url http://onesp2016:8081 wird meine MySite erstellt und OneDrive geöffnet. Mit einem Klick auf meinen Namen oben rechts und Klick auf About me kann ich meine Profilseite öffnen. Optional kann man hier Self-Service Site Creation für die Erstellung von TeamSites und weitere SubSites konfigurieren, was ich aber nicht getan habe.

Referenzen

Configure My Sites in SharePoint 2016 – Step by Step Guide

Visual Guide: Setting up My Sites in SharePoint 2013

Create My Site Web Application

Configure My Sites in SharePoint 2016